August 21, 2016

Streetstyle: Ethno-Look

Streetstyle
2G5A9679

2G5A97302G5A97552G5A97012G5A9765

PULLOVER_& OTHER STORIES (similar here) / TOP_ZARA (similar here) / SKIRT_EDITED (here) / SANDALS_EVALUNA (similar here) / BAG_CHANEL (affordable here) / SUNGLASSES_FENDI (here) / IPHONE CASE_GUCCI (here)

One of new favorite looks is online! Even I, as the most self-critical person on this planet, am pretty satisfied with the results, also thanks to my boyfriend who gets better and better with his photography skills ;) I found this ethno-patterned skirt on EDITED and it’s such a perfect pattern that it fits to anything. I combined it with a lace top and a peach-colored sweater to make it suitable for an every-day look. My highlight is my new Gucci phone case you only get exclusively on NET-A-PORTER! It’s such a pretty case that I actually like leaving my phone upside-down and untouched ;)

The past days have been so nice and relaxed. Aljezur is one of the most beautiful places I’ve visited this summer so far and again I noticed that the simple places have the most to offer – especially for oneself. I read so many books and I get to think about so many things and it does feel like a vacay for the soul. By the way I just finished ‚A whole life‘ by Robert Seethaler – when I read the blurb I didn’t get how such a simple story could be so hyped by the critics. After I’ve finished it I was blown-away by such a literary masterpiece. A short novel about a very simple life but yet written so precisely well that it makes you think about your own life. I kinda get in the mood to write long, deep texts again that go beyond the short superficial fashion-posts – what do you think?


Einer meiner neuen Lieblingslooks ist endlich online! Ich, als selbstkritischste Person auf der ganzen Welt, bin wirklich zufrieden mit dem Gesamtbild und das habe ich auch meinem Freund zu verdanken, der immer besser im fotografieren wird ;) Den Rock im Ethno-Muster habe ich bei EDITED gefunden und das Muster ist so perfekt, dass es zu allem passt. Ich habe es mit einem Spitzenoberteil und einem pfirsich-farbenen Strick-Pullover kombiniert und den Look damit sehr alltagstauglich gemacht. Mein kleines Highlight ist meine neue Gucci-Hülle, die es exklusiv nur bei NET-A-PORTER gibt! Sie ist so schön, dass man das Handy auch gerne umgedreht und unbenutzt auf dem Tisch liegen lässt ;)

Die letzten Tage waren so schön und so entspannt. Aljezur ist bis jetzt eins meiner schönsten Ziele und immer wieder fällt mir auf, dass die einfachsten Orte das Meiste zu bieten haben – vor allem für einen selbst. Ich lese so viele Bücher und denke so viel nach und es fühlt sich ein wenig an wie Urlaub für die Seele. Übrigens habe ich gestern ‚Ein ganzes Leben‘ von Robert Seethaler gelesen – beim Klappentext habe ich nicht verstanden, wie so eine einfache Geschichte von Kritikern so gehyped werden kann. Nachdem ich das Buch in einem Stück durchgelesen habe, war ich hin und weg von so einem literarischen Meisterwerk. Ein kurzer Roman über ein ganz einfaches Leben und gleichzeitig so präzise geschrieben, dass man sich hinterher viele Gedanken über sein eigenes Leben macht. Ich möchte nicht zu sehr ausschweifen, aber ich kriege richtig Lust wieder längere Texte zu schreiben, die über meine kurzen Fashionposts hinaus gehen – was meint ihr?

August 19, 2016

Hello from Portugal

Streetstyle
DSC09654-2

DSC09670DSC09674DSC09661

BLOUSE_LINE & DOT (here / similar here) / SHORTS_ONE TEASPOON (here) / BACKPACK_LOUIS VUITTON / SUNGLASSES_FENDI (here)

After a very nice week with my good friends on Mallorca, a quick stop in Berlin for a video shoot and two packed days in Hamburg I finally arrived in Portugal with my boyfriend and his family. The best thing about working as a blogger is the freedom to work from any place in the world so I get to spend half of the time with my big love, the ocean. Fashion week madness starts soon and it feels like every agency and company squeezed in events in September so this is really the calm before the storm.

I love this outfit I got in LA because this blouse is truly something special. The colors, the cut and the details on the sleeves make it my favorite blouse. Unfortunately it’s sold out everywhere but I picked out an alternative for you. By the way, as of today I am finally working with my boyfriend again who will be joining me full-time as of September 1st! I am so excited how everything is going to turn out! We planned some very exciting things and I am so glad to have my loyal readers who will follow us on our journey. Good night <3


Nach einer schönen Woche mit meinen Freunden auf Mallorca, einem Zwischenstop in Berlin für einen Dreh und zwei vollgepackten Tagen in Hamburg, bin ich jetzt mit meinem Freund und seiner Familie in Portugal angekommen. Das wirklich Beste an meinem Job als Blogger ist, dass man von überall auf der Welt arbeiten kann und ich meine große Liebe, das Meer, mindestens den halben Tag genießen kann. Im September gehen die ganzen Fashionweeks los und gefühlt hat jede Agentur und jede Brand Termine in den September gepackt, deswegen sehe ich das Ganze als ‚Ruhe vor dem Sturm‘. 

Ich liebe dieses Outfit aus LA, weil die Bluse wirklich besonders ist. Die Farben, der Schnitt und die Details am Ärmel machen sie zu einer meiner Lieblingsblusen. Leider ist genau diese Bluse überall ausverkauft, aber ich habe euch eine Alternative rausgesucht. Ab heute bin ich übrigens wieder fast durchgehend mit meinem Freund unterwegs, der mich ab dem 01.09. ENDLICH Vollzeit begleiten wird – ich bin so gespannt, wie sich alles entwickeln wird! Wir haben auf jeden Fall viele spannende Sachen geplant und ich freue mich auf alle treuen Follower und Leser, die uns begleiten werden. Gute Nacht <3

August 11, 2016

College outfit

Streetstyle
DSC02948

DSC02920DSC02932DSC02940

TOP_CHICWISH (here) / JEANS_TOPSHOP (similar here) / SHOES_MIRA&MINE (similar here) / BAG_CHANEL (affordable here) / SUNGLASSES_PRADA

I just got back to Mallorca from Berlin and I couldn’t be happier to escape the German summer coldness. On every Snap from Germany I see rain, rain and more rain. You can’t go anywhere without a coat or sweater and I always take a sweater with me no matter where I go – something that keeps me warm but still looks stylish.

On these pics I’m wearing a grey sweater with lace details from Chicwish. The good thing about classic pieces: they go with everything! It’s an ordinary outfit but it’s perfect for college or your daily look. If it’s too boring for you simply combine it with a colorful bag or shoes or layer some delicate golden necklaces. As you know I just love classic looks with the right details so I wore my new small Chanel with it.

We are working in the living room right now and thinking about what we can do – it’s cloudy here too unfortunately. Do you know any activities you can do here in Mallorca alternatively to beach or pool days?


Ich bin gerade aus Berlin wieder zurück auf Mallorca und ich könnte nicht glücklicher sein dem deutschen Sommer zu entkommen. Überall auf Snapchat sehe ich in allen deutschen Städten nur Regen, Regen, Regen. Man kann nirgends hingehen ohne einen Pulli dabei zu haben und ich nehme grundsätzlich immer, egal wo ich bin, einen Pulli mit mir mit, den man easy überziehen kann und trotzdem noch stylisch ausschaut.

Hier trage ich einen grauen Pulli mit Spitzendetails von Chicwish. Das Praktische an solchen Klassikern ist, dass sie zu allem passen! Das Outfit ist überhaupt nicht aufgeregt, aber dafür perfekt für die Uni oder den Alltagslook geeignet. Falls es euch zu langweilig ist, könnt ihr mit Accessoires punkten: entweder eine bunte Tascheein cooles Paar Schuhe oder mehrere filigrane Gold-Ketten im Layering-Look. Wie ihr wisst, liebe ich klassische Looks mit den richtigen Details und habe das ganze mit meiner kleinen Chanel kombiniert. 

Wir arbeiten jetzt noch etwas in unserem Wohnzimmer und überlegen uns, was wir gleich anstellen können – leider ist es auch hier heute nicht mehr sonnig. Habt ihr Ideen für Strand-Alternativen auf Mallorca?

August 8, 2016

My trip to the balkan

Streetstyle
DSC03009

DSC03012DSC03019DSC02994DSC02979DSC03034

TOP_H&M (similar here) / SANDALS_TKEES (here) / BACKPACK_LOUIS VUITTON / SUNGLASSES_PRADA (here) / CHOKER_ASOS (here)

First of all, sorry I haven’t posted for so long! I spent the past days with Lexi, her sister and the sister’s husband, I didn’t want to permanently ask for pictures so only one blogpost it is. The first two days in Tuzla were nice and very sunny. Every day I ate traditional Bosnian food and that was definitely not low fat ;) On the way to Croatia we stopped in Mostar, one of the most beautiful places in the Balkan area. When you stand on the famous bridge you can literally feel and can only imagine all the history that has happened here over the past decades.

Last year we stayed in Croatia in Gradac, this time every apartment was booked so we stayed in Makarska. It’s a very touristic place but has some quiet areas, too – since I prefer quiet areas I was pretty happy with our apartment in the hills with a view towards the ocean. We spent half the time in the Bounty Beach Bar which is one of the best beach bars I’ve ever been to. Unfortunately there was a really bad storm the entire weekend which made working for me really hard, obviously. If this happens the most important thing is to have good company and we all made the best out of the situation and had a tons of good laughs – thanks to a huge level of self-irony. For someone like me whose mood depends to 90% on the weather this was almost a little miracle ;)

On my last evening the sun FINALLY came out and it felt like she wanted to say sorry for staying away by showing the most impressive sunset. I tried to bring in some color myself and wore this H&M-top I’ve had for 2 months but never found the right occasion to wear it – but it’s perfect for the beach look don’t you think? I was wearing my new Prada sunnies that seemed to be sold out everywhere and I found them in Hamburg last week (which is ironic, usually you never find anything in Hamburg’s stores). How do you like this look? xx


Zuerst, sorry, dass so lange nichts von mir kam! Ich war mit Lexi, ihrer Schwester und ihrem Schwager unterwegs und es war mir unangenehm, sie die ganze Zeit nach Fotos zu fragen. Deswegen gibt es leider nur einen Blogpost über die letzte Woche. Die ersten zwei Tage in Tuzla waren schön und vor allem sonnig. Ich habe jeden Tag traditionell bosnisch gegessen und das war definitiv nicht fettarm ;) Auf dem Weg nach Kroatien haben wir in Mostar Halt gemacht, einem der schönsten Orte im Balkan. Er birgt so viel Historie, das spürt man richtig, wenn man auf der Brücke steht und sich nur ausmalen kann, was an dem friedlichen Plätzchen vor über 20 Jahren passiert sein muss.

Letztes Jahr haben wir uns in Kroatien in Gradac aufgehalten, diesmal war leider alles ausgebucht und wir sind nach Makarska gefahren. Der Ort ist sehr touristisch, hat aber auch ruhigere Ecken – da ich jemand bin, der Ruhe präferiert, hat mir unser ruhiges Appartement in den Bergen mit Blick auf das Meer sehr gut gefallen. Wir haben gefühlt die Hälfte der Zeit in der Bounty Beach Bar verbracht und es ist wirklich eine der besten Beachbars, die ich je besucht habe. Leider gab es das ganze Wochenende einen starken Sturm, was mir die Arbeit sichtlich erschwert hat. Das Wichtigste bei so etwas ist, gute Gesellschaft zu haben und wir haben alle das Beste draus gemacht und dank maximaler Selbstironie sehr, sehr viel gelacht. Für jemanden wie mich, dessen Laune zu 90% nach dem Wetter ausgerichtet wird, fast ein kleines Wunder ;)

An meinem letzten Abend kam ENDLICH die Sonne raus und sie hat sich mit ihrem prachtvollen Sonnenuntergang regelrecht entschuldigen wollen, dass sie für 2 ganze Tage abgetaucht war. Ich habe versucht selbst Farbe ins Spiel zu bringen und das H&M-Top getragen, was ich bereits seit 2 Monaten besitze, aber nie einen passenden Anlass gefunden habe zum Stylen – für den Strandlook perfekt, oder? Die Prada-Sunnies, die normalerweise überall ausverkauft sind, habe ich letzte Woche in Hamburg entdeckt und mir sofort das letzte Paar ergattert. Wie gefällt euch die Zusammenstellung? xx

August 3, 2016

Everyday Streetstyle

Streetstyle
2G5A9395

2G5A94062G5A93672G5A9438

TOP_MAX MARA (similar here) / JEANS_TOPSHOP BOUTIQUE (here) / SHOES_SENSO (here) / BAG_CHANEL (affordable here) / SUNGLASSES_DIOR (here)

Hello from Bosnia! As I mentioned in my last blogpost I’m visiting Lexi, a very close friend of mine for years. It’s almost a tradition for me to come every year to visit her and her family and this country – not the typical mainstream place for a vacation. I can’t wait to take you around on Snapchat and take pictures for you – in my opinion there are only a few regions that are as underrated as the Balkan region.

This is a super casual outfit post from Hamburg which is one of my favorite looks: blue, white (of course) and studded boots, literally overdose of Xenia ;) and it’s the first appearance of my Chanel on the blog! I love it soooo much, finally a bag that doesn’t hurt my shoulders and makes every outfit très chic. I love this look especially because loose fitted clothes make you look so much more elegant – everything looks classy when the fabric is flattering even with casual clothes. How do you like it?


Grüße aus Bosnien! Wie im letzten Blogpost erwähnt, besuche ich Lexi, mit der ich schon jahrelang sehr eng befreundet bin. Wir haben es mittlerweile zur Tradition gemacht, dass ich einmal im Jahr sie und ihre Familie besuche und mich von Jahr zu Jahr immer mehr mit Bosnien anfreunde – ein Land, was man nicht als typisches Urlaubsziel kennt. Ich freue mich schon, euch auf Snapchat mitzunehmen und ganz viele Fotos zu posten – ich finde es gibt kaum eine Region, die so unterbewertet ist, wie der Balkan!

Hier ist ein super casual Outfitpost aus Hamburg, der zu meinen absoluten Lieblingslooks gehört: blau, weiß (natürlich) und studded Boots, mehr Xenia geht kaum ;) und meine neue Chanel hat ihre Premiere auf dem Blog! Ich liebe sie soooooo sehr, endlich eine Tasche, die mir nicht die Schulter kaputt macht und wirklich jedes Outfit très chic macht. Ich liebe diesen Look vor allem, weil die etwas locker sitzenden Klamotten viel eleganter wirken – alles wirkt elegant, wenn der Stoff fällt und das, obwohl der Look casual ist. Wie gefallen euch solche Alltags-Looks?