Mai 12, 2017

Everything I want to be – playful, free and beautiful

Editorial

BLOUSE_CHLOÉ (via NET-A-PORTER) // SKIRT_CHLOÉ (via NET-A-PORTER) // SHOES_CHLOÉ (via NET-A-PORTER) // BAG_CHLOÉ (via NET-A-PORTER)

You can’t imagine my excitement when I found out I’d get to work with my favorite high fashion multi-retailer, NET-A-PORTER in collaboration with my favorite brand Chloé – the best of both worlds. I was jumping around like a little kid and playing dress up in my head. In the past, I had the honor to work with Chloé for fashion weeks and special occasions a la Coachella and it’s always the most fun time meeting my love Arnaud from Chloé and decide together which outfit I should wear to the shows. This time I was in charge of putting an outfit together from the Chloé SS17 collection on NET-A-PORTER.

I found the finest selection and you have no idea how long it took me to decide on one outfit. I wanted to pick something classic which I can wear a lot and something very typical for Chloé and voilà – the blouse is a piece of art, it’s light, flowy and in my favorite colors (black, white and rose) and the skirt is my classic go-to for the summer. By the way, Chloé makes the most comfortable shoes ever. The black heels with lace-ups I picked are my 3rd pair of Chloé shoes and I could walk for hours and hours in all the heels I own from Chloé, even in this brand-new pair (no time needed to adjust). As for the bag I just had to go for this black Faye with fringes – isn’t it a dream? So Chloé with a little edgy touch. All these items can be found on NET-A-PORTER.com and I hope you enjoy the pictures I shot ;) let me know what you think!

(mit freundlicher Unterstützung von Chloé und NET-A-PORTER)

Mai 11, 2017

Travel light

Streetstyle

HOODIE_ONEPIECE (get here) // PANTS_ONEPIECE (get here)

I am currently flying from Lima back to Europe and I thought it’s the perfect time to write a little bit about my travel outfits. There is little I love as much as putting the right outfit for traveling together – it has to look casual and cool and still be so comfy that you won’t mind wearing it for 12-16 hours. Usually, I choose leggings or loose fitted pants and an oversized sweater or casual jacket – never pick anything with a tight fit for your upper body.

If you have followed me for a while you know that Onepiece is one of my first long term partners I’ve worked with. There are several reasons – the clothes are made of very high quality, have a cool design and most of all, they are super comfy. These pants are from the current SS17 collection and whenever I showed them on Snapchat and Insta Stories I got so much feedback on them. I will always show you the clothes you ask about a lot :) The hoodie is from the current collection as well and because of the longer fit also perfect for leggings or skinny pants. With the code ‚XENIALOVES‘ you will get 15% off on the whole collection during the next week! How do you like that travel look?


Ich sitze gerade auf dem Rückflug von Lima nach Paris und dachte es ist der perfekte Zeitpunkt, um mal über Travel-Outfits zu schreiben. Ich liebe kaum etwas so sehr, wie das richtige Outfit zum Reisen zusammen zu stellen – es muss lässig und cool aussehen und gleichzeitig so bequem sein, dass man es locker 12-16 Std drin aushalten kann. Meistens wähle ich untenrum eine Leggins, die so leicht sitzt, dass ich sie nicht spüre oder eine lockere Hose. Obenrum darf es nie eng-anliegend sein, sondern immer leicht oversized, gerne ein riesiger Sweater oder eine lässige Jacke.

Alle die, die mir schon länger folgen wissen, dass Onepiece einer meiner ersten Partner war, mit dem ich regelmäßig zusammen gearbeitet habe und das aus gutem Grund – die Klamotten sind hochwertig, cool designed and vor allem bequem. Die Hose habe ich aus der aktuellen SS17 Kollektion und immer wenn ich sie auf Snapchat oder Insta gezeigt habe, hab ich ganz viele Fragen von euch zugeschickt bekommen. Ich werde euch immer alles auf dem Blog zeigen, was viel Resonanz bekommt, deswegen scheut nicht nachzufragen :) Der Hoodie ist auch aus der aktuellen Kollektion und aufgrund der Länge auch easy kombinierbar zu einer eng-anliegenden Leggins. Mit dem Code „XENIALOVES“ bekommt ihr 15% Rabatt auf die gesamte Kollektion innerhalb der nächsten Woche! Wie gefällt euch der Travel-Look? x

(mit freundlicher Unterstützung von Onepiece)

 

Mai 9, 2017

Take me out for coffee

Streetstyle

SWEATER_EDITED (get here) // PANTS_RAG&BONE (similar here) // BOOTS_LOUIS VUITTON (similar here) // BAG_SAINT LAURENT (get here)

First thing I do when I get back home to Hamburg – take a guess – visiting my favorite coffee spot called Elbgold. It’s only a 5-minute walk from my current home and has such a cool, industrial flair. This time I noticed a super cool urban spot for my street style pics, only one block away from the coffee place! Something different from my usual moods, right?

I love this sweater so much. A classic beige sweater with a writing on the sleeves which I found on EDITED. A little oversized but not too long – just how I like it. I wore it black slightly oversized leather pants and my very bright YSL clutch to give the outfit the right touch of color. You asked me sooo much about these glasses on snapchat – they are from Police :) How do you like the photo series? x


Das erste was ich mache, wenn ich wieder nach Hamburg komme ist – 3 mal dürft ihr raten – mein Stammcafé, das Elbgold, besuchen. Es ist nur 5 Gehminuten vom meinem (noch) Zuhause in der Schanze entfernt und in einer richtig schönen, industriell eingerichteten Räumlichkeit. Diesmal ist mir eine Straße weiter ein richtig cooler Spot für Fotos im Urban-Style aufgefallen und da hab ich für euch dieses Outfit geshootet – mal was anderes von der Mood her, oder?

Ich liebe den Pulli so sehr. Ein klassisch beige-farbiger Pullover mit schwarzer Schrift an den Ärmeln, den ich auf EDITED gefunden habe. Leicht oversized, aber nicht zu lang – perfekt! Das habe ich mit einer oversized schwarzen Lederhose getragen und einer sehr auffälligen YSL Tasche, um den Outfit den richtigen Touch von Farbe zu geben. Nach der Brille habt ihr mich sooo viel gefragt bei Snapchat, sie ist von Police :) Wie gefällt euch die Fotostrecke?

Mai 4, 2017

Elegant yet casual styles

Streetstyle

TRENCHCOAT_MAX&CO. CALESSE (get here) // JEANS_MAX&CO. DIRETTO (get here)

To me style is so much about the country/city where I’m at right now. In LA I feel so casual and wear mostly oversized/distressed styles and barely any elegant clothes. As soon as I get back to Europe I feel more like wearing an elegant coat or blazer – however, my favorite kinda style will be a mix of both!

I love the spring look I will be showing you in this blogpost. Long coats and long cardigans are super trendy right now and even when it gets a little warmer, you can combine either one with jeans shorts and boots. I got this trenchcoat by MAX&Co. and I love it not only because of the details (look at the sleeves!) but especially because of this high-quality material. It’s flowy which always looks super pretty ;) I combined it with a velvet top and super cool ankle jeans that fit nicely even though they’re not skinny pants. I finished the look with my new MiuMiu ballerinas which I absolutely adore – plateau shoes will definitely be a thing this spring and summer ;) How do you like this look?


Bei mir hat Style soviel damit zu tun, wo ich mich gerade aufhalte. In LA fühle ich lässige und oversized/distressed Styles und trage wirklich ganz selten schicke Sachen. Sobald ich wieder in Europa bin, habe ich mehr Lust auf schöne elegante Mäntel oder Blazer – mein Favorit wird jedoch für immer ein Mix aus beidem bleiben!

Ich liebe diesen Frühlingslook, den ich euch in diesem Blogpost vorstellen möchte. Momentan sind lange Mäntel und Cardigans sehr angesagt und selbst wenn es etwas wärmer wird, kann ich einen langen Trenchcoat super mit Jeans-Shorts und Boots kombinieren. Dieser hier ist von MAXX&Co. und sticht nicht nur durch die Details heraus (schaut die Ärmel!), sondern vor allem durch das Material. Er fällt richtig weich, was immer sehr hübsch aussieht ;) Dazu habe ich ein Velvet-Top kombiniert und eine richtig coole Ankle-Jeans, die obwohl sie nicht skinny sitzt, sehr vorteilhaft geschnitten ist. Für den kleinen Touch-up habe ich meine neusten MiuMiu Ballerinas ausgetragen und ich liebe Schuhe mit Plateau so sehr, das wird auf jeden Fall ein Ding diesen Frühling und Sommer ;) Wie gefällt euch der Look?

Mai 1, 2017

Quick life update May 2017

Streetstyle

HOODIE_ADIDAS ORIGINALS (get here) // PANTS_HARDWARE LDN // SHOES_LOUIS VUITTON // BACKPACK_LOUIS VUITTON // GLASSES_TOM FORD

Time for a new update, I feel like there hasn’t been one in so long although so much has happened! So I’ve just started my YouTube channel 4 weeks ago and I want to focus myself more and more on video making in the future. I might not have the reach yet but there is nothing more fun to me than creating videos. I feel like I am limited when I take pictures but with videos, I can fully live out my creativity and focus less on my ‚branding‘ but more on me and my personality. The channel will go to a very personal direction but right now we are still in the trial and error process – I decided just today that I will focus on speaking German in my videos and rather have English subtitles. My German community is the best and I love you so so much you have not the slightest idea how lucky I find myself to have you!

In January I spent a week in LA to do apartment hunting and I had to experience myself that even with a generous budget it’s really hard to find something decent. Most flats are either dark or really old and honestly guys, American constructions are sooo far from the German standards I’m used to – unless you feel like paying a 5 figure sum each month. Since I’ll be spending summer in Europe anyway I postponed my LA movement plans to fall/winter and if I move, I would only get an apartment as a secondary base in the US. I would share a flat instead of renting it for just myself but only if I find something good – I don’t wanna force anything. And as if destiny has decided so, with TONS of luck I just found my absolute dream apartment in Hamburg – right by the Alster lake and I will move in Mid-May! I will keep you posted on YouTube and show you every little step and details of moving into my first own apartment. I am so glad I made the right decision and even though I really wanted LA to be my first base I think you should never force anything if it’s not obviously not meant to be at that point of time.

Last but not least some outfit details ;) We shot this look in Hamburg today and I was wearing a sporty Adidas Originals sweater I found on About You and lace up pants by Hardware Ldn. My accessories were by Louis Vuitton: my beloved vintage backpack and my plateau flats from last season. Sporty is the new chic and I am very happy about the current athleisure trend ;)


Ich gebe euch wieder ein kurzes Update, gefühlt gab es schon lange keins und es gibt mittlerweile so viele News! Vor einem Monat habe ich meinen YouTube Channel gestartet und möchte mich in Zukunft auch stärker auf Videos fokussieren. Zwar habe ich noch nicht die Reichweite wie auf Instagram, allerdings macht mir nichts so viel Spaß wie Videos machen, da ich meine Kreativität wirklich voll ausleben kann und mich weniger auf mein ‚Branding‘ und mehr auf mich als Menschen fokussieren kann. Der Channel wird sich in eine sehr persönliche Richtung entwickeln und wir sind mittlerweile noch im Trial & Error Process – zum Beispiel habe ich heute erst beschlossen, dass ich mich in Zukunft auf deutsche Videos fokussieren möchte und eher englische Untertitel einfügen werde. Meine deutsche Community ist die Beste und ich liebe euch so so so sehr, ihr habt gar keine Ahnung wie sehr ich euch schätze.

Im Januar war ich in LA und habe eine Woche lang ‚Apartment-Hunting‘ gemacht. Leider musste ich am eigenen Leib erfahren, dass man in LA auch mit großzügigen Budget-Vorstellungen ganz schwer eine gute Wohnung finden kann. Die meisten Wohnung sind dunkel oder alt und amerikanische Gebäude sind ganz weit von den deutschen Standards entfernt – außer man hat Lust jeden Monat eine 5stellige Summe auszugeben. Da ich den Sommer ohnehin in Europa verbringen werde, habe ich meine Apartmentpläne in LA auf Herbst/Winter geschoben. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich mir eventuell dort ein 2. Apartment mit Freunden teile, statt alleine zu mieten oder einfach wie bis jetzt einfach AirBnB’s bzw. Hotels. Wie das Schicksal es so wollte, habe ich mit ganz ganz ganz viel Glück meine absolute Traumwohnung in Hamburg direkt an der Alster gefunden und werde Mitte Mai dort einziehen – meine Heimat wird also Hamburg bleiben! Ich werde euch komplett mit einbeziehen und euch auf YouTube über jedes Detail auf dem Laufenden halten – ich freue mich so sehr die richtige Entscheidung getroffen zu haben, auch wenn ich so sehr meinen Erst-Wohnsitz in LA haben wollte, meiner Meinung nach darf man nie etwas erzwingen, wenn es zum jetzigen Zeitpunkt nicht sein soll.

Und hier natürlich noch ein paar Outfit-Details ;) Den Look haben wir heute in Hamburg geshootet und ich habe einen sportlichen Adidas Originals Pulli von About You mit einer Lace-Jeans von Hardware Ldn kombiniert. Dazu habe ich meinen Vintage Louis Vuitton Rucksack und meine Louis Vuitton Anzugsschuhe mit Plateau getragen und somit einen kleinen Stilbruch gewagt. Sportlich ist das neue Schick und der neue Athleisure-Trend kommt mir ganz gelegen ;) 

Blogwalk.de / xeniaoverdose